Tennis-Tann

immer eine gesellige Runde

Weihnachtsmarkt 2019

Herbstversammlung am 15.11.2019

Am 15.11. fand im Vereinsheim die diesjährige Herbstversammlung statt. Dazu konnte Abteilungsleiter Alfons Linke zahlreiche Mitglieder sowie die Gemeinderäte Alexander Prinz, Helmut Reichholf und Toni Hennersberger recht herzlich begrüßen. In diesem Zusammenhang bedankte sich der Tennischef ganz offiziell bei der Gemeinde Tann, den Tanner Banken, dem TSV Tann, allen Sponsoren, Vorstandskollegen, Spielführer/innen, Mitgliedern sowie den Eltern für die gute Unterstützung und Zusammenarbeit. Zudem nahm Linke den Abend zum Anlass und ehrte ein paar Mitglieder für besonders großes Engagement. So wurden Sepp Wagner, Hedi Latzslperger für die Lokalbetreuung bzw. der Jugendarbeit sowie den Jugendtrainern Sabine Prinz, Anneliese Eichinger und Helmut Brunnhuber Gutscheine für ihren Einsatz überreicht.

Wichtigster Tagesordnungspunkt des Abends war die Abstimmung über die Erneuerung der Terrasse, die mit der Zeit in die Jahre gekommen und zum Teil erheblich kaputt gegangen ist. Linke stellte die Maßnahme bzw. den Plan vor und teilte den Mitgliedern die Kosten mit. Alle Anwesenden waren sich einig und stimmten für die Erneuerung, mit der im Frühjahr begonnen werden soll.

Traudl Harrer, in Vertretung für die entschuldigte Sportwartin Ulrike Hutterer, trug den sportlichen Bericht für das vergangene Tennisjahr vor. Sie berichtete, dass der TSV Tann mit insgesamt sechs Mannschaften an der Medenrunde teilnahm und folgende Platzierungen erreichten: Herren 60, 4. Platz in der Bezirksklasse 2; Herren 50, 7. Platz in der Bezirksklasse 1; Herren 40, 6. Platz in der Bezirksklasse 2; Damen I, 2. Platz in der Bezirksklasse 2; Damen 30, 3.Platz in der Bezirksliga; Damen 40, 3. Platz in der Bezirksklasse 1. Sie erwähnte auch, dass zum dritten Mal das gut angenommene Bar- und Burgerturnier statt fand. Insgesamt 24 Teilnehmer, je ein aktiver und nichtaktiver Spieler kämpften in einem Doppelturnier um die Punkte. Das legendäre Mini-Maxi Turnier, wo ein Erwachsener mit einem Kind bzw. Jugendlichen spielt, musste zwecks schlechter Witterung heuer entfallen.

Der Bericht des Jugendwartes stand als nächstes an der Reihe. Als erstes blickte Jürgen Juris auf die vergangene Medenrunde zurück und berichtete, dass fünf Jugendmannschaften an der Sommerunde teilnahmen. Folgende Platzierungen wurden dabei erreicht: U10 I, 6.Platz in der Kreisklasse 2; U10 II, 2. Platz in der Kreisklasse 2; U12 Bambini I, 6. Platz in der Kreisklasse 2; U12 Bambini II, 6. Platz in der Kreisklasse 2 und die U18 Juniorinnen wurden dritter in der Bezirksklasse 1. Die Sommersaison im Jugendbereich endete mit dem alljährlichen Abschlussturnier, an dem 31 Kinder teilnahmen und von den Übungsleitern Sabine Prinz, Anneliese Eichinger und Hedi Latzlsperger organisiert wurde. Das Turnier endete mit einer kleinen Grillfeier. Auf diesem Wege bedankte sich der Jugendleiter bei allen Betreuern und Übungsleitern für die tatkräftige Unterstützung. Juris gab noch einen kurzen Ausblick auf die Wintersaison und teilte mit, dass zur Zeit 43 Kinder und Jugendliche am Wintertraining teilnehmen. Die Anfänger üben in der Schulturnhalle in Tann und die Fortgeschrittenen in Simbach/Inn in der Heraklith Tennishalle.

Bevor Alfons Linke die Versammlung mit den besten Wünschen fürs neue Jahr beendete, gab er noch die Wintertermine bekannt. Er machte auf den Adventsmarkt am 14. Dezember am Tennisplatz aufmerksam und die im Februar stattfindende Lumpenparty. Außerdem sei ein Hallenturnier und eine Winterwanderung geplant. Termine werden rechtzeitig noch bekannt gegeben.

Juniorinnen mit toller Saison

Sehr ansprechende Leistungen lieferten unsere Mädchen in ihrer ersten Saison im Juniorinnenbereich. Mit einer Niederlage gegen den späteren Meister Moosthenning, 2 Unentschieden sowie drei Siegen belegte man einen tollen dritten Platz und hatte zeitweise sogar Titelchancen in einer sehr starken Gruppe. Weiterlesen